Die Wirkung von Yoga


Yoga ist eine Lebenseinstellung, die uns wieder zum verlorenen Wissen um Balance, natürliche Heilung und Selbstliebe führt. Wir kommen mit unserem tiefsten Kern in Verbindung und lernen mit uns und unserem Körper wieder ins Reine zu kommen. Wir erkennen aber auch, dass ein achtsamer, mitfühlender und nahezu gewaltloser Umgang mit allen Lebewesen uns glücklicher macht. Yoga ist aber nicht nur eine Haltung nach innen. Der ganze Körper wird gestrafft, gekräftigt und mit Sauerstoff versorgt. Stoffwechsel, Hormonhaushalt, Kreislauf und Zellregeneration optimieren sich. Dabei ist Yoga jedoch keine schnelle Lösung. Wirkliche Veränderung gelingt nur, wenn man langfristig dran bleibt und über mehrere Jahre beständig übt. Schon nach ein paar Minuten kann man merken, dass sich etwas verändert. Doch je länger man übt, desto besser geht es einem körperlich, geistig und seelisch. Im Körper verfestigte Enttäuschungen, Schmerz, Wut, Ängste und ungelöste Konflikte werden sanft durch heilsame Bewegungsabläufe gelöst und bewusst gemacht.